Kohlrabi in Walnussdressing

100 % vegane Rohkost; Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten Arbeitszeit; Hauptspeise für 1 Person, evtl. mit einer Scheibe Brot.

Walnussdressing:
30 g Walnusskerne
Saft von 1/2 Zitrone
1 Teelöffel Kräutersalz
1 Esslöffel Walnussöl *
2 Esslöffel Wasser

Feste Zutaten:
260 g Kohlrabi (geschält)
2-3 Esslöffel gehackte Petersilie
4 halbe Walnusskerne

* Achtung: Das Öl muss für Rohkostqualität nicht nur kaltgepresst, sondern auch aus ungerösteten Walnüssen hergestellt worden sein. Ich kenne da bis jetzt nur einen Lieferanten - und das zugegebenermaßen sehr leckere Öl ist schweineteuer.

Dressing im Zerkleinerer zubereiten: Walnüsse fein mahlen. Die anderen Zutaten hinzugeben und zu einer sämigen Soße schlagen. Soße in eine Schüssel umfüllen, Zerkleinerer mit Rest Soße weiterbenutzen - so geht nichts verloren.

Kohlrabi schälen. Grob zerteilen und in zwei Portionen nach Belieben fein raffeln. Unter die Soße heben. Den Rand dicht mit Petersilie bestreuen, die vier halben Walnüsse auf die Petersilie legen.