Kiwirosette

Zubereitungszeit: etwa 15 Min; Frühstück für 2 Personen

6 Esslöffel Sechskorngetreide
150 g Wasser
25 g Mandeln
35 g Kokosraspeln
45 g Orangenblütenhonig
2 Äpfel (210 g)
1 Birne (150 g)
1 geschälte Banane (160 g brutto)
2 Kiwi

Abends:
Sechskorngetreide mittelgrob schroten und im Wasser über Nacht einweichen (nicht im Kühlschrank). Mandeln getrennt in Wasser einweichen.

Morgens:
Kokosraspeln im Zerkleinerer möglichst fein hacken, mit dem Honig zu einer marzipanähnlichen Masse vermischen. Mandeln abtropfen lassen, 6 beiseite legen, die anderen mit dem Obst in der Küchenmaschine raffeln.

Obstpüree mit Getreideschrot mischen und auf zwei flache Essteller austreichen. Kiwis schälen, jeweils in 6 Scheiben schneiden, die Scheiben auf das Frischkorngericht legen. Aus der Kokosmasse 12 Kugeln formen, auf jede Kiwischeibe eine Kugel legen. Die Mandeln mit einem Messer längs durchschneiden, in jede Kokoskugel eine halbe Mandel stecken.