Cremelauch mit Orangen

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 30-35 Min, inklusive Gemüseputzen; 100 % vegan

1 1/2 Stangen Porree (400 g nach dem Putzen)
1-1,5 Esslöffel Cashewnussmus
275 g Wasser
1 geh. Teelöffel Gemüsebrühextrakt

1 gestr. Teelöffel Gemüsesalz
1-2 Prisen gemahlener Koriander
1-2 Prisen gemahlener Kümmel
1 Apfelsine (240 g brutto)
etwas Petersilie

Sehr lecker! Mit Beilage reicht das auch für 2-3 Personen.

Zubereitung beschrieben im Thermomix. Ich habe das im Anschluss bzw. parallel zur Herstellung von Cashewnussmus gemacht, das ist eine prima Gelegenheit, die Reste zu verwenden, die ich nie so recht sauber ausgekratzt bekomme. Geht natürlich auch mit fertigem Cashewnussmus und dann auch in einem normalen Topf.

(500 g Cashewnüsse in den Thermomix geben und während des Gemüseputzens auf Stufe 10 laufen lassen; zwischendurch einmal die Masse nach unten drücken.) Von zwei Porreestangen das Grün und von einer auch den unteren Teil verwenden. Porreestange putzen: das untere weiße Stück abschneiden und in Scheiben schneiden. Den oberen Teil längs halbieren, die Außenblätter entfernen, die restlichen Blätter, die sich leicht lösen, gut waschen. Das innere zarte Grün und verwertbare Restblätter ebenfalls klein schneiden.

(Cashewnussmus in eine Honigglas füllen). Wasser und Gemüsebrühextrakt - und ggf. Cashewnussmus - in den Thermomix geben und auf 60 °C auf Stufe 6 ca. 2 Minuten laufen lassen.. Porree einfüllen und 15 Minuten auf Stufe 2 bei 100°C garen (sobald 100°C erreicht sind, auf 90°C stellen).

Salz, Koriander und Kümmel hinzufügen und unterrühren (10 Sekunden, Rückwärtseinstellung, Stufe 2). Die Apfelsine schälen. 2-3 Scheiben abschneiden, den Rest würfeln und zu dem Gemüse geben, nochmals unterrühren lassen.

Einen Teller füllen, an den Rand zwei Orangenscheiben legen, in die Mitte der Scheiben ein kleines Büschel Petersilie stecken..