Rhabarberpizza für abends und Käsepizza auf Vorrat

Zubereitungszeit: Abgesehen vom Teig herstellen noch etwa 40 Minuten inklusive Backzeit.
Die Rhabarberpizza (vegan) war für mich, die Käsepizza darf der Kollege nächstes Wochenende tiefgekühlt abschleppen.
Weil ich abends nicht viel Zeit hatte (also auch noch Teig gehen zu lassen), habe ich nochmals den Kühlschrankteig gemacht. Der wird sehr schön. Allerdings trocknet die Oberfläche etwas an, da werde ich mal versuchen, die mit Öl einzupinseln.

Teig (für 2 Pizzen):
1/2 Würfel Hefe (20 g)
100 g Wasser
200 g Dinkel
50 g Emmer
1/2 Teelöffel Kümmel (ganz)
1 gehäufter Teelöffel Bärlauchsalz
3 Esslöffel Olivenöl (30 g)
40 g Wasser

Pizza Rhabarber:
3 Teelöffel Pesto Rosso (Lebegesund)
290 g Rhabarber
35 g Zwiebel (brutto)
1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Pizzakräuter
40 g Cashewnussmus
100 g Wasser
1 gestr. Teelöffel Bärlauchsalz
30 g Erdnüsse

Pizza Käse:
3 Teelöffel Pesto Rosso
35 g Zwiebel (brutto)
1 Knoblauchzehe
120 g Cocktailtomaten
150 g Edamerscheiben
100 g Mozarella

Hefe im Wasser verrühren. Dinkel, Emmer und Kümmel fein mahlen. Mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeiden Teig verkneten. In eine Plastikschüssel geben, Oberfläche einsprühen, gut in Plastiktüten einpacken und 10 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann herausnehmen, einmal durchkneten und eine Stunde bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Teig auf zwei Portionen zu 220 g aufteilen. Jede Hälfte gut durchkneten und auf Mehl und mit Mehl auf die Größe einer Pizzaform ausrollen. Zwei Pizzaformen (Profiemail) mit Öl einpinseln, mit dem Teig belegen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

Pizza Rhabarber:
Pesto Rosso auf der Pizza ausstreichen. Rhabarber (in der Küchenmaschine) in dünne Scheiben schneiden, auf das Pesto geben. Mit der Hälfte von Zwiebeln Knoblauch belegen, dann die Kräuter darauf streuen. Cashewnussmus mit Salz und Wasser erwärmen und mit einem Schneebesen glatt rühren. Wer lieber eine weiße Soße hat, muss normales Salz nehmen. Mit einem Esslöffel auf der Pizza verteilen und mit Erdnüssen bestreuen.

 

Pizza Käse:
Pesto Rosso auf der Pizza ausstreichen. Mit zwei Drittel des Edamers belegen. Tomaten halbieren, mit Zwiebeln und Knoblauch auf dem Käse verteilen. Mit Kräutern bestreuen. Mozarella in dünne Scheiben schneiden und oben auflegen, Lücken mit dem restlichen Edamer belegen.

 

Die Pizzaform auf dem Gitterrost in den kalten Ofen schieben, 20 Minuten bei 225 °C (Umluft) backen.