Gemungelter Rettich in Erdnusssoße

100 % vegan; Vorbereitung: Mungbohnen einweichen und kochen. Zubereitungszeit: ca. 25 Min; reichliche Hauptmahlzeit für eine Person

 

75 g Mungbohnen
185 g Wasser
1 TL Gemüsebrühextrakt

1 guter Esslöffel Erdnussmus
250 g Wasser
1 Zwiebel (75 g brutto)
1 TL Gemüsebrühextrakt

190 g grüne Blätter vom Rettich
2 kleine rote Rettiche (110 g)
1 Teelöffel Bärlauchsalz
frisch gemahlener Pfeffer
3 Teelöffel Mehl

  1. Zum Beispiel am Vortag die Bohnen 12 Stunden im Wasser einweichen. Dann mit Gemüsebrühextrakt zum Kochen bringen, 25-30 Minuten köcheln. Abkühlen lassen und bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Erdnussmuss, Wasser und geschälte, geviertelte Zwiebel pürieren und köcheln (Thermomix: 4 Minuten, Stufe 6-8, 80 °C).
  3. Rettich unter fließendem Wasser gut abbürsten, in dünne Scheiben schneiden. Grün gut waschen und klein schneiden. In das Erdnusswasser geben und garen (16 Minuten, 100 °C, Stufe 1).
  4. Salz, Pfeffer und Mehl hinzugeben, nochmals zum Kochen bringen (4 Minuten, 100 °C, Stufe 1-2).
  5. Die kalten Mungbohnen hinzugeben und unterrühren.