Sesamkrokantschnitten

Als ich zu backen anfing, wusste ich nur: Ich will Hefeteig machen, eine Päckchen Creme fraiche muss weg. Ungeplant - und sehr lecker.

Teig:
42 g frische Hefe (1 Würfel)
100 g Wasser
500 g Einkorn
1Teelöffel OP-Salz
1 Banane (145 g brutto)
4 Äpfel (365 g)
1/2 geschälte Zitrone
125 g Pekannüsse
150 g Creme fraiche
250 g Weinbeeren

Belag:
200 g Butter
200 g Honig
200 g Sesam ungeschält
50 g Sahne
50 g Dinkelmehl *

* Ich habe immer etwas selbst gemahlenes Dinkelmehl in einem Honigglas als Vorrat stehen - damit ich nicht beim Teigausrollen u.ä. mit teigüberzogenen Händen plötzlich Dinkel mahlen muss.

Hefe mit dem Wasser verrühren. Einkorn fein mahlen, mit Salz mischen. In die Mitte eine Kuhle drücken, Hefewasser hineingießen und mit etwas Mehl zu einem Brei verrühren. 10 Minuten gehen lassen.

Banane schälen. Äpfel halbieren und mit Zitrone und Banane raffeln (Thermomix 1 Minute Stufe 4). Pekannüsse hinzugeben und nochmals zerkleinern (4 Sekunden Stufe 6). Obstbrei mit der Creme fraiche zu dem Mehl geben und alles gut verkneten. Ich habe es mit der Hand gemacht, würde aber beim nächsten Mal ein Handrührgerät nehmen, da der Teig sehr weich ist, ähnlich wie Rührteig. Teig in der Schüssel in eine Plastiktüte stecken, mit einem Geschirrtuch abdecken und 45 Min gehen lassen.

Für die Füllung Butter, Honig, Sesam und Sahne zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen, Dinkelmehl einrühren und nochmals aufkochen. Teig mit einer Teigkarte auf ein mit Dauerbackfolie ausgelegtes Backblech streichen. Eventuell Teigkarte zwischendurch nass machen. Den Belag darauf verteilen - am Rand anfangen, damit nicht nachher leere Randstücke übrig bleiben. In den kalten Ofen schieben und 25 Minuten bei 175°C (Umluft) backen, auf dem Boden steht eine feuerfeste Form mit Wasser.

Noch warm vor allem wegen der Krokantschicht in Stücke schneiden. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.