Porree-Pasta Italiano

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 25 Min, inklusive Gemüseputzen; 100 % Vegan

100 g Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
2 gehäufte Teelöffel Pesto rosso *
230 g Porree (2 dünne Stangen)
160 g Tomaten
50 g Emmernudeln
1 Esslöffel Olivenöl
1/2 Teelöffel Kräutersalz
etwas frisch gemahlener Pfeffer
1 Esslöffel gehackter Dill
2 Esslöffel gehackte Petersilie

* ich kenne das von der Firma Lebegesund; oder Tomatenmark, dann aber nur 1 Teelöffel, plus 1 Teelöffel Olivenöl

In einem Topf Wasser mit Gemüsebrühextrakt und Pesto rosso verrühren. Porreestangen putzen: das untere weiße Stück abschneiden und in Scheiben schneiden. Die hellgrünen Teile gründlich auswaschen und ebenfalls in Ringe schneiden. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten in den Topf geben, darauf die Nudeln und dann den Porree.

Deckel auflegen und bei größter Einstellung zum Kochen bringen. Ohne den Deckel abzuheben, auf kleinste Einstellung drehen und 15 Minuten dünsten. Olivenöl unterrühren, mit Bärlauchsalz und Pfeffer würzen, die gehackten Kräuter unterziehen. Mit etwas Petersilie garnieren.