Austernpilze Nellie's Delight

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit: ca. 20-25 Min; 100 % vegan

Ich hatte letztlich Austernpilze in der Biotüte, konnte sie aber nicht verwenden. Ich habe sie daraufhin einfach in einem Gefrierbeutel eingefroren. Heute habe ich sie gegessen. Geschmacklich war das okay, aber die Konsistenz ist doch etwas gummiartig. Ich bevorzuge frische Austernpilze.

1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel (65 g brutto)
3 Esslöffel Sesamöl
2 Esslöffel Sesam
300 g Austernpilze
1 Esslöffel Dinkelmehl
1 gestr. Teelöffel Salz
frisch gemahlener Pfeffer
125 g Wasser
1/2 Banane (65 g netto)
1-2 Esslöffel gehackte Petersilie

Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und zerkleinern. Öl in eine gusseiserne oder beschichtete Pfanne geben und erhitzen, Knoblauch, Zwiebel und Sesam bei starker Hitze darin anbraten.. Pilze grob in Stücke schneiden, in die Pfanne geben und 8-10 Minuten bei mittelstarker Hitze braten (sie sollten leicht bräunlich werden).

Mit Mehl bestäuben, salzen und pfeffern und noch ein wenig rösten. Dann in drei Schüben das Wasser hinzugeben und gut verrühren, aufkochen. Die Banane in Scheiben schneiden, mit erhitzen. Zum Schluss die Petersilie unterrühren.