Zuckerschoten mit Sahnelinsen

Zubereitungszeit: ca. 40 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person.

Linsen:
1/2 gestr. Teelöffel Butter
45 g Zwiebel (netto)
60 g schwarze Linsen
140 g Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
2 Esslöffel Sahne
ein Hauch von Zimt

Zuckerschoten:
330 g Zuckerschoten (brutto)
50 g Wasser
etwas Salz
etwa frisch gemahlener Pfeffer
1/2 Teelöffel Butter

Linsen:
Zwiebeln klein schneiden. Alle Zutaten außer der Sahne in einen Topf geben. Deckel auflegen, zum Kochen bringen und 35 Minuten lang köcheln lassen. Sahne und Zimt unterrühren. Wenn noch zu viel Flüssigkeit im Topf ist, einkochen lassen.

Die Erbsenschoten waschen und die Fäden abziehen (ich habe die Fäden nur an einer Seite abgezogen, das war wohl ein Fehler). 50 g Wasser in einen Topf geben, ungeschnittene Zuckerschoten darauf legen. Wenn die Linsen noch ca. 15 Minuten zu garen haben: Deckel auflegen und auf größter Hitze zum Kochen bringen. Auf kleinste Einstellung drehen und 9 Minuten dünsten. Salzen, pfeffern und die Butter zwischen dem Gemüse schmelzen lassen.

Die Hälfte der Schoten auf einen Teller geben, die Hälfte der Linsen daneben legen. Weitere Dekoration ist nicht erforderlich - finde ich.