Gebackener Mangold mit Tomatendip

Hauptspeise für 1 Person, Zubereitungszeit inklusive Wartezeiten etwa 1 Stunde; reine Arbeitszeit vielleicht 20 Minuten
Sehr lecker!

280 g Mangold
60 g schwarze kleine Linsen
1 Teelöffel Gemüsesalz
2 Esslöffel Olivenöl
300 g Wasser

Tomatendip:
1 Tomate (90 g)
1 gestr. Teelöffel Salz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Esslöffel Sahne

Olivenöl zum Einpinseln der Form
1 Esslöffel Sonnenblumenkerne

Mangold waschen und fein hacken (Thermomix 10 Sekunden Stufe 4, 2 Sekunden Stufe 6). Linsen fein mahlen. Mangold, Linsen, Salz, Öl und Wasser vermischen. Eine Auflaufform mit Öl einpinseln, Mangoldmasse hineingießen.

Deckel auflegen und in den kalten Ofen schieben. 25 Minuten bei 250 °C backen, dann den Deckel abnehmen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen. Noch 7-10 Minuten weiter backen. Die Zutaten für den Dip miteinander schaumig schlagen (z.B. im Zerkleinerer).

Wer den Mangold fester möchte (bei mir hatte er die Konsistenz von Rahmspinat) nimmt einfach weniger Wasser.