Champignon-Currycreme Thailandia

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit: ca. 25-30 Min; 100 % vegan

125 ml Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
170 g Champignons
50 g Frühlingszwiebeln (weiße Zwiebeln)
95 g Möhre
1 gestrichener Teelöffel Currypulver
20 Kokosnussbutter (Coconut Creme)

1 gute Prise Salz
1 Esslöffel Erdnussmus
1/2 Banane  (80 g netto)

1-2 Esslöffel geh. Frühlingszwiebelgrün

Wasser mit dem Extrakt in einer Pfanne verrühren. Pilze eventuell säubern (Schmutz abbürsten, nicht waschen), halbieren oder vierteln und in die Pfanne geben. Zwiebeln und Möhre waschen und in Scheiben schneiden, über die Champignons streuen. Kokosnusscreme und Curry hinzugeben.

Deckel auflegen. Bei großer Hitze zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel entweicht. Auf kleinste Einstellung bringen und 12 Minuten dünsten lassen, ohne den Deckel anzuheben. Dann mit Salz bestreuen, Erdnussbutter einrühren, bis die Soße glatt ist. Banane in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und nochmals gut erhitzen.

Einen Teller füllen und mit Frühlingszwiebelgrün bestreuen.