Kartoffelpfanne mit Tomatenhaube

Hauptmahlzeit für eine Person; Zubereitungszeit ca. 35 Min; 100 % vegan

3 Esslöffel Sonnenblumenöl
2 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
2 kleine Zwiebeln (58 g netto)
2 Esslöffel Sonnenblumenkerne (25 g)
2 Kartoffeln (300 g)
2 größere Tomaten (220 g)

1/2 Teelöffel Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1-2 Esslöffel gehackter Schnittlauch

Öl, Wasser und Gemüsebrühextrakt in einer Pfanne verrühren. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Mit den Sonnenblumenkernen in die Pfanne geben. Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, in dünne Scheiben schneiden (ca. 3 mm) und in die Pfanne geben. Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Tomaten legen. Deckel auflegen und bei größter Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel austritt, auf kleinste Einstellung drehen und 22 Minuten dünsten lassen.

Salzen, pfeffern und mit Schnittlauch bestreuen.

Übrigens: Das Foto ist vom gegarten Gemüse - so schön bleibt das bei der Pfannengarung in Farbe und Form erhalten!