Bratbataten

Wenn die schon (Süß-)Kartoffeln heißen - warum dann nicht auch so zubereiten! Lecker, vor allem auch mit der Soße (die gleiche, ausnahmesweise, wie gestern); Zubereitungszeit: ca. 35-40 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller).

4 Esslöffel Olivenöl (3 hätten gereicht)
110 g Zwiebeln (netto)
300 g Batate
1-2 Teelöffel Gemüsesalz
Schnittlauch

Soße:
30 g Cashewnussmus
1 gestr. Teelöffel Gemüsesalz
1/2 gestr. Teelöffel Karibikgewürzmischung (Brecht)
Saft von 1/2 Limone
1/2 gestr. Teelöffel Curry
50 g heißes/kochendes Wasser

Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, Batate in Scheiben so wie für Bratkartoffeln. Olivenöl bei mittlerer Einstellung (2 von 3) erhitzen. Erst die Zwiebeln bei geschlossenem Deckel darin anbraten, nach 5 Minuten die Bataten hinzugeben. Nach weiteren 15 Minuten in offener Pfanne braten, bis die Zwiebeln braun sind. Während des Umdrehens salzen.

Auf dem Teller mit Schnittlauch (mit der Schere abschneiden) bestreuen. Die Soßenzutaten mit einer Gabel gut glattrühren und mit den Kartoffeln servieren.