Flockenpizza

Mit Tiereiweiß (Käse)

EINFACH UND SCHNELL
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten, davon 10 Minuten Arbeitszeit
Das kann ich nur empfehlen - ich sage ja immer, meine Notlösungen führen häufig zu den interessantesten Ergebnissen. Ruckzuck fertig. Lecker. Hätte ich noch Pizzakräuter drauf getan, wäre der Pizzacharakter noch deutlicher geworden.

 

Teig:
90 g Dinkel
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
100 g Wasser
1 gestr. Teelöffel Kräutersalz

Belag
160 g Champignons
230 g Tomaten (2 große)
60 g Appenzeller (netto) 

Teig:
Als erstes den Ofen auf 200 °C stellen (Umluft). Dinkel flocken. Mit den anderen Teigzutaten verrühren. Einen feuerfesten Teller mit höherem Rand (eine Pieform) mit Öl einpinseln. Den Teig darauf glattstreichen.

Belag:
Stiele aus den Champignons drehen. Die Champignons nebeneinander auf den Teig legen, mit der Wölbung nach oben (ich hatte große Champignons, da ging das besonders schnell). Die Stiele in Scheiben schneiden und dazwischen legen. Tomaten in Scheiben schneiden und oben drüber verteilen. Den Käse in Streifen auf die Tomaten legen.

In den heißen Ofen schieben, 20 Minuten backen. Ofen ausstellen und Pizza noch 5 Minuten im Ofen stehen lassen. Eventuell noch 5 Minuten warten, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Eventuell auch nur 90 g Wasser nehmen. Das werde ich mit Sicherheit noch weiter austesten :-)