Das Lächeln der Mona Lisa

Ist die Ähnlichkeit nicht verblüffend?

100% vegane Rohkost; Vorbereitung: ca. 2 Tage Mungbohnen sprossen lassen; Zubereitungszeit: 10 Minuten; Hauptspeise für eine Person

Dressing:
30 g Sonnenblumenkerne
Saft von 1/2 Zitrone (2-3 Esslöffel)
1 Teelöffel Canyu Biohanfsoße (s. Austauschtabelle)
1/2 Teelöffel Löwenzahnsalz (s. Austauschtabelle)
2 Teelöffel Sonnenblumenöl
1 Tomate ca. 80 g

Feste Zutaten:
2-3 Blätter Chinakohl (110 g)
170 g rote Paprika
75 g Mungbohnensprossen
4 schwarze Oliven (in Öl eingelegt = Rohkostqualität)
2 Scheiben Möhre
2 Büschel Dill

Dressingzutaten mit im Zerkleinerer / Mixer zu einer sämigen Soße verschlagen.

Zwei Chinakohlblätter leicht überlappend auf einen Essteller legen. Paprika fein würfeln, mit Mungbohnen und Dressing mischen auf die Chinakohlblätter legen.

Mit dem dritten Blatt die Oberfläche halb abdecken. Dort wo der Salat herausschaut (= Gesicht) unten mit den Oliven eine "Zahnreihe", darüber die Möhrenscheiben als "Augen" legen. Den Dill wie "Haare" auf dem oberen Chinakohlblatt verteilen.