Kürbisrondells mit Gurkensoße

100 % vegane Rohkost; Vorbereitung: 1,5-2 Tage Mungbohnen keimen lassen; Zubereitungszeit ca. 10-15 Min; Hauptmahlzeit für ein Person.
Abgesehen von dem niedrigen Salzgehalt (an den muss man halt gewöhnt sein) sicher eine Mahlzeit (oder aufgeteilt) eine Vorspeise, die auch Nichtrohköstlern köstlich mundet!

Dressing:
20 g Pekannnüsse Rohkostqualität *
1 Esslöffel Zitronensaft
1 geh. Teelöffel Lauchpesto *
1 kleine Salatgurke (160 g)

Gemüse:
250 g Kürbis (ohne Kerne)
1 kleine Knoblauchzehe
50 g gekeimte Mungbohnen

2 Teelöffel getrocknete Alfalfakeime *

* oder Austauschtabelle 

Dressing im Mr. Magic (oder Zerkleinerer usw.) herstellen. Die Zutaten in den Becher geben und solange mixen, bis sich eine schöne sämige Soße ergibt.

Kürbis ungeschält in Stücke schneiden. Mit der geschälten Knoblauchzehe im Thermomix fein raffeln (30 Sek Stufe 4, 15 Sekunden Stufe 5). Mungbohnenkeime hinzugeben, mit raffeln (15 Sekunden Stufe 6-8). Aus der Masse mit den Händen vier Häufchen formen (wie Frikadellen), nebeneinander auf einen Teller legen. Das Dressing in die Lücken gießen, in die Mitte die Alfalfalkeime streuen.