Röhliche Zucchinipizza

100 % vegane Rohkost; Vorbereitung: 2 Tage Sonnenblumenkeime sprossen lassen; Zubereitungszeit: Ca. 10-15 Minuten; Hauptmahlzeit für 2 Personen

290 g Zucchini

200 g Möhre
2 Teelöffel Lauchpesto (oder siehe Austauschtabelle)
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Sonnenblumenkerne

2 Tomaten (190 g)
30 g Porree (weißes Stück)

40 g Erdnussmus Rohkostqualität (oder siehe Austauschtabelle)
40 g Sonnenblumenkernkeime
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Banane (140 g brutto)
4 Esslöffel Wasser

8 grüne in Öl eingelegte Oliven

Zucchini in Scheiben schneiden (3-4 mm), zwei flache Essteller damit belegen.

Grob zerkleinerte Möhren, Lauchpesto, Sonnenblumenkerne und Zitronensaft im Zerkleinerer gut zerhacken. Auf die Zucchiniflächen verteilen. Tomaten in Scheiben schneiden, auf die Möhrenmasse legen. Mit fein geschnittenen Porreescheiben bestreuen.

Erdnussmus, Keime, Zitronensaft, geschälte Banane und Wasser in einem Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Auf die Tomaten klecksen, jeweils vier Oliven an den Rand legen.

Erika fand es extrem lecker. Ich sowieso :-)