Cashewigel

100 % Rohkost; Nachtisch für 1-2 Personen (ich hatte einen leichten Salat vorher, da war das okay)
Wichtig für die Konsistenz sind fester Honig und ein festes Cashewnussmus. Gekauftes Nussmus ist meist ziemlich flüssig - dann besser sehr fein gemahlene Cashewnüsse nehmen.

45 g Cashewnussmus Rohkostqualität
25 g Honig
5-6 g Pistazien (Rohkostqualität)
1/2-1 TL getr. Rosenblätter

Cashewnussmus und Honig mit einem Löffel verkneten. Zwischen den Händen zu einer Halbkugel formen und dann auf eine Untertasse legen. Die Pistazien gleichmäßig verteilt in die Oberfläche einpieksen, unten auf dem Tellerchen die Rosenblätter ausstreuen. Bis zum Essen im Kühlschrank aufbewahren.