Buchweizen-Schokokugel

100 % vegan; Nachtisch für 1-2 Personen

10 g Kakaobohnen
20 g Buchweizen
1 Messerspitze gem. Vanille
1 Esslöffel roher Agavendicksaft (20 g)
10 g Kokosraspeln
2 Teelöffel Mandelöl (oder Wasser)
1-2 Teelöffel getr. Maulbeeren

Herstellung im Magic Maxx. Bei größerer Menge geht das sicher auch prima im Thermomix oder einem Mixer.

Kakaobohnen fein mahlen lassen, Buchweizen hinzugeben und nochmals zusammen mahlen. In eine kleine Schüssel füllen. Agavendicksaft, Vanille und Mandelöl unterrühren. Dann die Kokosraspeln unterkneten. Zu einer Halbkugel formen und auf eine Untertasse legen. Mit ein paar Maulbeeren umgeben.

Ist ziemlich süß. Lecker wäre dazu sicher etwas geschlagene ungesüßte Sahne gewesen - dann aber viel zu mächtig. Bis zum Essen kalt stellen.