Zucchini-Quittenschmarren

100 % vegan
Geplant war das als Bratlinge, aber irgendwie hat das nicht geklappt, lag vermutlich an mir, dass ich meinen neuen Ofen beim Pfannebraten noch nicht ganz beherrsche. Auf jeden Fall - sehr lecker!

1 Zucchini (215 g ohne Stiel)
1/4 große Quitte (150 g netto)
15 g Zwiebelringe netto
1 Knoblauchzehe
1 Teelöffel Kräutersalz
50 g Einkorn
2 Esslöffel Olivenöl
etwas frischer Pfeffer
50 g Wasser

2 Esslöffel Olivenöl zum Braten
Etwas Petersilie und ein paar Möhrenscheiben als Dekoration

Zucchini, Quitte und Zwiebelringe in feine Streifchen schneiden (Küchenmaschine). Knoblauchzehe in Scheiben schneiden, Salz drüber streuen und mit einer Gabel gut zerdrücken. Zum Gemüse geben. Einkorn fein schroten und mit Öl, Pfeffer und Wasser zu dem Gemüse geben und alles gut vermischen.

2 EL Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Zucchinimasse in 4 Häufchen in das Öl legen, Deckel auf die Pfanne legen und insgesamt etwa 15-20 Minuten braten. Dabei einmal umdrehen, zum Schluss den Teig "auseinanderziehen" und so noch eine Weile braten.

Die Hälfte auf einen Dessertteller geben, mit Petersilie und Möhrenscheiben dekorieren.