Grüner Blumenkohl mit grüner Soße

Wer schon mal öfter meine Rezepte probiert und vielleicht festgestellt hat, dass wir einen ähnlichen Geschmack haben: unbedingt nachkochen! Das war extrem lecker, das Sößchen merke ich mir!

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 25-30 Min, inklusive Gemüseputzen
100 % vegan

250 g Wasser
1 TL Gemüsebrühextrakt
1 kleiner grüner Blumenkohl (230 g netto)
70 g Hirse

Soße:
30 g Kürbiskernmus (anderes Nussmus gibt natürlich eine andere Farbe; ob fein gemahlene Kürbiskerne genauso lecker werden, käme auf einen Versuch an)
40 ml heißes Wasser
1/2 TL Gemüse- oder Kräutersalz
1 EL Zitronensaft

Wasser und Gemüsebrühextrakt in einer Pfanne mit höherem Deckel verrühren.

Blumenkohl von Blättern und Strunkende befreien, waschen. Unten so gerade schneiden, dass er fest und waagerecht sitzt. In das Wasser setzen. Die Hirse drum herum streuen.

Deckel auflegen und auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel austritt (Deckel nicht anheben bis zu Ende der Garzeit), auf kleinste Einstellung drehen und 20 Minuten dünsten.

In der Zwischenzeit die Soße zubereiten: Kürbiskernmus in heißem Wasser vermixen (z.B. mit Magic Maxx), dann Salz und Zitronensaft unterschlagen.

Blumenkohl mit einem großen Messer halbieren, die Hälfte auf einen Teller geben, Hirse hinzugeben und mit einem Teil der Soße übergießen.

 

zurück