Schwarzwurzeln überbacken

Hauptmahlzeit für zwei Personen (je 1,5 Teller); Zubereitungszeit ca. 60 Min (inkl. langwierigem Gemüseüputzen und backen),
100 % vegan
Ich habe Schwarzwurzeln immer gerne gemocht. Aber das Putzen ist echt nervig, erst den ganzen Dreck abwaschen, dann schälen... dabei geben die irgendeine klebrige Flüssigkeit von sich, die sich nur sehr mühsam abwaschen lassen. Also man muss die Dinger schön mögen, um diese Tortur auf sich zu nehmen. Ich mag :-)

460 g Schwarzwurzeln (brutto; = netto 240 g)
1 Schüssel mit Wasser
etwas Zitronensaft

50 g Wasser
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
240 g Kartoffeln
150 g Tomaten

Zum Überbacken:
40 g Pinienkerne
30 g Zitronensaft
1 gestr. TL Salz
2 Teelöffel Dinkelmehl
50 g Wasser

Schwarzwurzeln unter fließendem Wasser gut abbürsten. Mit einem Kartoffelmesser schälen, dann in eine Schale mit Wasser und etwas Zitronensaft legen (sie werden sonst braun).

Wasser, Zitronensaft und Gemüesebrühextrakt in einer Pfanne verrühren. In Stücke (etwa 4-5 cm lang) geschnittene Schwarzwurzeln hineinlegen. Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, Schadstellen abschneiden, in Scheiben schneiden (nicht schälen). Auf die Schwarzwurzeln legen. Die Tomaten in dünne Scheiben schneiden und damit die Kartoffeln abdecken.

Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel austritt, auf kleinster Einstellung 11 Minuten dünsten, dabei den Deckel nicht mehr anheben. In dieser Zeit den Ofen auf 175 °C vorheizen.

Die Zutaten zum Überbacken in einem kleinen Mixer (z.B. Magic Maxx, bei größeren Mengen Zerkleinerer bzw. Mixer) gut vermischen. Über das gedünstete Gemüse geben. Pfanne ohne Deckel in den Ofen schieben, 15 Minuten überbacken bzw. grillen.

Fertig.