Champhaschee

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 25 Min, 100 % vegan

210 g Champignons
140 g Gemüsezwiebel netto
4 g Ingwer ungeschält
2 geschälte Knoblauchzehen
3 Esslöffel Olivenöl (oder Sonnenblumenöl)
70 g Roggen
200 g Wasser
1 Teelöffel roher Agavendicksaft (oder 1/2 TL Honig)
1 Prise Salz
frisch gemahlener Pfeffer
eine kleine Tomate

Champignons mit einem Pinsel oder einer kleine Bürste vom Dreck befreien, nicht waschen! In Scheiben schneiden. Geschälte Gemüsezwiebel ebenfalls klein schneiden.

Knoblauch und Ingwer in Scheiben schneiden. Öl auf starker Hitze heiß werden lassen, Knoblauch und Ingwer darin scharf anbraten. Gemüse und Agavendicksaft hinzugeben, umrühren, Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten dünsten.

Roggen flocken, über das Gemüse streuen und alles verrühren. Wasser und Salz hinzugeben, Deckel auflegen. Bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel austritt, auf kleinster Einstellung etwa 12 Minuten dünsten.

Mit Pfeffer und evtl. noch etwas Salz abschmecken. Einen Teller füllen, eine halbe Tomate in Spalten schneiden und als Dekoration auflegen.