Pastinakentopf Oriental

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 30 Min, 100 % vegan

1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt *
2 Esslöffel Olivenöl
3-4 Esslöffel Wasser

300 g Pastinaken (netto) (die Bruttomenge gebe ich nicht an, weil ich viele kleine Pastinaken hatte, also relativ viel Abfall, was eher untypisch ist)
35 g getrocknete Aprikosen
50 g Porreestange


Soße:
4 g Ingwer ungeschält
20 g Kürbiskernmus *
1 Teelöffel Gemüsesalz *
1 Teelöffel Zitronensaft
20 g Petersilie
75 g heißes Wasser

s. Austauschtabelle

In einem Topf Gemüsebrühextrakt, Öl und Wasser verrühren.

Pastinaken unter fließendem Wasser sehr gut abbürsten. Ansatz oben abschneiden, dann in Scheiben schneiden, in den Topf geben. Aprikosen vierteln, Porree in Scheiben schneiden und zu Ringen zerteilen. Beides auf die Pastinaken geben. Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Wenn Dampf unter dem Deckel austritt, auf kleinster Einstellung 15 Minuten dünsten.

Wenn noch etwa 5 Minuten Zeit sind, die Soße zubereiten. Dafür sämtliche Soßenzutaten in einem kleinen Mixer schaumig schlagen.