Geknoffelter Mangold

Hauptmahlzeit für eine Person (1,5 Teller); Zubereitungszeit ca. 25-30 Min; eine Beilage wäre schon günstig, ich hatte allerdings keine, Pech :-) Sehr gut gefällt mir die Kombination von Pastinaken und Mangold, die ergänzen sich großartig.

4 Esslöffel Olivenöl
1 Esslöffel Wasser
1 Esslöffel Gemüsebrühextrakt
2 Knoblauchzehen (mittelgroß)

350 g Mangold (netto: 330 g)
40 g Pastinake
40 g Möhre
Saft von 1/2 Zitrone
1/2 Teelöffel Salz

Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse pressen. Mit Olivenöl, Wasser und Extrakt in einer Pfanne miteinander verrühren. Mangold waschen, in Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Pastinake unter fließendem Wasser gut abbürsten, trocknen und in Streifen, Möhre in Scheiben schneiden und auf den Mangold legen.

Deckel auflegen, bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel austritt, auf kleinster Einstellung 15 Minuten dünsten, ohne den Deckel wieder zu heben. Gemüse unter den Sud rühren, nach Geschmack salzen und Zitronensaft unterrühren.

Eine Dekoration hielt ich nicht für nötig, weil das schon so hübsch aussieht. Ich könnte mir Reis oder Hirse lecker dazu vorstellen.