Gewürzkekse mit der Gebäckpresse

Ergibt drei Backbleche

Gewürze:
6 Nelken ganz
1 TL Anis ungemahlen

1 Teelöffel Orangenschale gem.
1 Teelöffel Zitronenschale gem.
1 Teelöffel Zimt
1 Teelöffel ger. gem. Ingwer
1 Teelöffel OP-Salz

je eine gute Prise:
Muskatblüte, Kardamom, Korinader, Piment, Muskatnuss, Fenchel, Sternanis

2 Teelöffel Weinsteinbackpulver
430 g Sechskorngetreide (Davaert)
70 g Roggen
200 g Honig
180 g Butter
30 g Rum

Die gemahlenen Gewürze mit dem Backpulver mischen.

Sechskorngetreide, Roggen, Nelken und Anis mischen und fein mahlen. Gewürzmischung unterrühren. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit der Hand verkneten.

Portionsweise in eine Gebäckpresse geben und Plätzchen auf einem mit Dauerbackfolie ausgelegten Backblech "auspressen". Zwei Bleche in den Ofen schieben und bei 160 °C (Umluft) 16 Minuten backen lassen. Sie sollen gerade erst zu bräunen beginnen. Das dritte Blech (es gehen auch alle drei auf einmal, aber ich habe nur zwei) dann 13 Minuten backen.

Auf ein Kuchengitter geben und auskühlen lassen. In einer Metalldose aufbewahren.

Kam bei allen Zielpersonen extrem gut an!