Stollen aus der Form 2008

Auch eine Art, sich die Arbeit einfach zu machen. :-)
Bitte bei der Zugabe des Wassers vorsichtig sein. Ich habe zwischendurch die Konzentration verloren und bin mir nicht sicher, ob die Menge stimmt. Lieber erst mit 150 g anfangen!

 

2 Päckchen frische Biohefe (= 82 g)
125 g Wasser

700 g Dinkel
300 g Sechskorngetreide *
35 g Lupinenmehl *
5 Gewürznelken
1 Teelöffel Anis ungemahlen
1 Teelöffel Rosensalz*
1 Päckchen Lebkuchengewürz o.ä.
2 Teelöffel ger. Zitronenschale
2 Teelöffel ger. Orangenschale

310 g Feigen
200 g Erdnüsse ungeröstet / ungesalzen *
30 g Mandarinat *
60 g Orangeat *

150 g Creme fraiche
35 g Rum
220 g Honig
170 g Sahne
200-300 g Wasser

250 g Honigmarzipan
(50 g Butter)

* s. Austauschtabelle

Butter 1-3 Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

Hefe in 125 g Wasser auflösen. Getreide mit Nelken und Anis mischen und fein mahlen. In die Mitte eine Kuhle drücken, Hefewasser hineingeben und mit etwas Mehl zu einem Brei verrühren und 20 Minuten gehen lassen.

Stängel von den Feigen abschneiden und mit einem scharfen Messer in kleine Stücke schneiden. Die restlichen Gewürze, Sahne, Creme fraiche, Rum, Wasser und Honig hinzugeben und gut kneten. Trockenfrüchte etc. und Erdnüsse noch gründlich einarbeiten.

Eine 35 cm Brotform gut mit Butter einfetten. Etwas weniger als die Hälfte des Teigs in die Form geben, mit der nassen Hand glatt drücken. Marzipan so schneiden (oder rollen), dass sich eine Scheibe durchgehend über die ganze Länge der Brotform gibt und auf den Teig legen. Den Restteig darüber geben und gut mit der Hand fest pressen.

Eine feuerste Form mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Den Stollen in den kalten Ofen schieben.

Ofen auf 150 °C einstellen und 60 Minuten backen. Stollen auf ein Gitterrost legen. Butter in Stückchen auf den heißen Stollen legen und damit bestreichen. Abgekühlt (evtl. in Stücke geschnitten) in Alufolie wickeln. Sollte ein paar Tage ziehen.

Backtemperatur: 60 Min: 150 °C (Umluft)