Kohlrabi-Paprikagemüse

100 % vegan; Zubereitungszeit: ca. 30 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person (1,5 Teller). Als Beilage eignen sich Brot, Reis, Kartoffeln oder Hülsenfrüchte.

50 g Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt
3 kleine Minikohlrabi (200 g netto)
125 g rote Paprika (netto)

1 Tomate (80 g)
1-2 Prisen Salz
1 Esslöffel Zitronensaft
Dekoration: etwas Petersilie

Wasser in eine Pfanne geben, mit Gemüsebrühextrakt verrühren. Stiele und harte Stellen von den Kohlrabi abschneiden, ungeschält in dünne Scheiben schneiden. Paprika würfeln, beides zu dem Wasser geben.

Deckel auflegen und auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel austritt, auf kleinste Einstellung drehen und 15 Minuten dünsten lassen.

In den Thermomix umfüllen, 20 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern. Geviertelte Tomate, Zitronensaft und Salz hinzugeben und auf Stufe 2, 100 °C nochmals 5 Minuten kochen. Einen Teller füllen und mit etwas Petersilie garnieren.

Das Umfüllen in den Thermomix war übrigens nicht geplant. Ich hatte wohl bei der Pfanne nicht lange genug gewartet, bevor ich die Temperatur heruntergestellt hatte und so war das Gemüse noch zu hart. Da ich keine Lust hatte, noch 10-20 Minuten weiterzuköcheln, kam ich auf diese Lösung. Wer wirklich wartet, bis Dampf unter dem Deckel austritt, kommt sicher mit 15-20 Minuten Dünstzeit bestens hin.