Kartoffelgratin Heilig Abend

Hauptmahlzeit für zwei Person; Zubereitungszeit ca. 35+15+45 Min (35 Min für Kartoffel kochen, 15 Min für Vorbereitung, 45 Min zum Backen)
Ein sehr leckeres Essen, wenn man Heilig Abend woanders eingeladen ist und sein Essen "mitbringen" darf. Einfach in der Vorbereitung. Das Foto ist leider nur mäßig, da die Beleuchtungssituation nicht optimal war.
Mit Tiereiweiß

615 g Kartoffeln
Wasser

2 Esslöffel Öl
1 Zwiebel (80 g brutto)
2 Knoblauchzehen

200 g saure Sahne
60 g süße Sahne
2 gestr. Teelöffel Salz (lieber: 1 TL)
1 Teelöffel Paprika edelsüß
1 Prise gem. Koriander
120 g Wasser
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

150 g Schnittkäse (z.B. Chaume)

Zu Hause:
Kartoffeln gut unter fließendem Wasser abbürsten und fast gar kochen. Meine Kartoffeln waren mittelgroß bis groß, ich habe sie im Thermomix gekocht (30 Min im Gareinsatz, Stufe 1, 100 °C). Kurz unter kaltem Wasser abschrecken und kalt werden lassen. Ich habe sie nicht geschält.

Eine Lasagneform o.ä. mit Öl einpinseln. Knapp die Hälfte der Kartoffeln in Scheiben schneiden und den Boden der Form damit auslegen. Zwiebel geschälen und in feine Scheiben schneiden, in Ringe zerteilen und auf die Kartoffeln legen. Knoblauch geschält in dünne Scheiben schneiden und oben auf die Zwiebelringe streuen. Restliche Kartoffel in Scheiben schneiden und mit den Kartoffelscheiben dachziegelartig übereinanderlappend die Oberfläche bedecken.

Die Soßenzutaten in einem Glas mit Schraubdeckel gut miteinander verquirlen. Fest zudrehen und bis zur Abfahrt in den Kühlschrank stellen. Lasagneform in Alufolie oder ähnliches wickeln, in eine Plastiktüte geben und waagerecht transportieren.

In der fremden Küche:

Soße über die Kartoffeln gießen. In den kalten Backofen schieben und  30 Minuten bei 250 °C backen. Käse darauf verteilen und weitere 15-25 Minuten (je nach Ofen) backen.