Porree in Mandarinencreme

Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller); Zubereitungszeit ca. 25 Min, inklusive Gemüseputzen; eine absolute Empfehlung!
100 % vegan

50 g Wasser
1 geh. Teelöffel Gemüsebrühextrakt
1 Porreestange (310 g nach dem Putzen)
 130 g Kartoffeln

Soße:
40 g Cashewnüsse
etwas Chili
1 gestr. Teelöffel Gemüsesalz
1 Mandarine (50 g netto)
25 g Wasser

1 Mandarine
etwas Petersilie

Wasser und Gemüsebrühextrakt in einer Pfanne verrühren. Porreestange waschen und in Ringe schneiden, Grün in Streifen schneiden. Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, in Scheiben schneiden und mit dem Lauch vermischen. In die Pfanne geben. Deckel auflegen und bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 15 Minuten dünsten, ohne den Deckel anzuheben.

Soße: Cashewnüsse mit frisch gemahlenem Chilipulver und Salz ganz fein mahlen (in einem kleinen Mixer, wie z.B. dem Magic Maxx). Mandarine hinzugeben und zu einer sämigen Soße mixen. Unter das Gemüse rühren. 25 g Wasser in den Mixbecher geben und schütteln, zum Gemüse geben. Gut durchrühren.

Mandarine schälen und in Scheiben schneiden. Einen Teller füllen, in die Mitte zwei Mandarinenscheiben legen, in die Mitte der Scheiben ein kleines Büschel Petersilie stecken.