Buchweizencashewaufguss

Da ich im Moment morgens gerne einen heißen Drink zu mir nehme, stehe ich vor dem Problem, dass mir das auf die Dauer zu nahrhaft ist - Vollwert hin oder her. Also habe ich angefangen, einfach die Dinge aus dem FKG rauszunehmen, die ich für einen Drink brauche. Dann ist der Rest ja quasi nur noch heißes Wasser. Und schmecken tut's auch - und bei der klirrenden Kälte wirklich ein Genuss. Das habe ich gestern auch schon geschrieben, stimmt aber für diese Variante genauso :-)

Zubereitungsdauer: ca. 5 Minuten - vegan

1 Esslöffel Buchweizen
etwas Wasser
10 g Cashewnüsse
300-400 ml kochendes Wasser

Abends Buchweizen mit Wasser bedeckt über Nacht einweichen (nicht in den Kühlschrank stellen). Morgens Buchweizen, Cashewnüsse und etwas heißes Wasser fein mahlen, Wasser in zwei Portionen nachfüllen und jeweils gründlich mixen.