Begrillter Rosenkohl

Zubereitungsdauer: ca. 35 Minuten; Hauptgericht für 1 Person (2 Teller)

 

60 g Wasser (100 g wären besser)
280 g Rosenkohl (netto; brutto etwa 420 g)
210 g Kartoffeln
1 Zwiebel (65 g brutto)

Soße:
30 g Haselnüsse
1 Esslöffel Öl
1 Teelöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Gemüsesalz
75 g Wasser
1 Esslöffel Macadamianussöl (kann entfallen)

Wasser in einer Pfanne verrühren. Rosenkohl putzen (äußere Blättchen entfernen, Strunk kreuzweise einschneiden), in die Pfanne legen. Kartoffel unter fließendem Wasser gut abbürsten, in dünne Scheiben schneiden, auf den Rosenkohl legen. Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und auf den Kartoffeln verteilen.

Deckel auflegen und bei höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen, ohne jedoch den Deckel anzuheben, und 12 Minuten dünsten.

Haselnüsse fein mahlen (in einem kleine Mixer), andere Soßenzutaten hinzugeben und gut durchmixen. Wenn das Gemüse noch 10 Minuten zu garen hat, Grill vorheizen bei 250 °C. Soße über dem Rosenkohl verteilen und die Pfanne offen in den Ofen stellen und 10 Minuten grillen. Einen Teller füllen und mit etwas Macadamianussöl beträufeln.