Hirsewirsing

Vegan / Zubereitungszeit ca. 30 Min; Hauptmahlzeit für eine Person (2 gute Teller).

200 g Wasser
60 g Hirse
240 g Wirsing (300 g brutto)
50 g Möhren

Vinaigrette:
1 Teelöffel Sonnenblumenöl
1 Esslöffel Apfelessig
1 gestr. Teelöffel Salz
etwas frisch gemahlener Pfeffer
1 gestr. Teelöffel Senf
3 Esslöffel Wasser

Wasser in eine Pfanne geben, Hirse hineinstreuen. Wirsing waschen. Dicke Rippen herausschneiden. Den verbleibenden Wirsing in Streifen schneiden, die Hälfte in die Pfanne geben. Möhren in Scheiben schneiden, auf den Wirsing legen und mit dem restlichen Wirsing bedecken.

Auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 20 Minuten dünsten, ohne den Deckel abzuheben. Die Zutaten für die Vinaigrette gut miteinander verquirlen, am besten in einem kleinen Mixer. Über das Gemüse gießen und gut umrühren.

Tipp: Die Wirsing-Rippenstücke habe ich eingefroren - wer weiß, wofür ich die noch einmal brauchen kann.