Alt-und-Neu-Kartoffeltopf

Ein Rest aus dem Gemüsevorrat der letzten Woche (Kartoffeln und Wirsing) plus was aus der neuen Biotüte (Porree); vegan
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten; Hauptmahlzeit für ein Person (2 Teller)

60 g Wasser
1 dünne Stange Porree (brutto 95 g; netto 85 g)
1 Wirsingherz (125 g)
1 Knoblauchzehe
200 g Kartoffeln
ein knapper gestr. Teelöffel Salz
10 g Hirse
200 g Wasser

60 g Wasser in eine Pfanne geben. Porreestange wenn nötig waschen, Wurzel abschneiden und in Ringe schneiden. In die Pfanne geben. Wirsing in feinen Streifen darüber verteilen. Knoblauch schälen, klein hacken und hinzugeben. Die Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten und als letztes in die Pfanne geben. Deckel auflegen und bei höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel entweicht. Auf kleinste Einstellung drehen und 15 Minuten dünsten.

Hirse fein mahlen (z.B. im Magic Maxx), mit dem Wasser verquirlen. Salz über das Essen streuen, Hirsewasser unterrühren und nochmals zum Kochen bringen.