Kartoffelsalat vegan

Vorbereitung: 25-40 Minuten; Zubereitungszeit ca. 10 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person

245 g Kartoffel gekocht und geschält (war bei mir 1 große Kartoffel von 340 g; innen aber mit Schadstelle)
22 g Porree

"Mayonnaise":
20 g Sonnenblumenkerne
1 Esslöffel Zitronensaft
1 Messerspitze Curry
2 g Salz (1 gestr. Teelöffel)
4 Esslöffel Wasser

Kartoffeln als Pellkartoffeln zubereiten. Gut unter fließendem Wasser abbürsten. In einen Topf geben, so viel Wasser hinzufügen, dass die Kartoffeln gerade bedeckt sind. Zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis sie gar sind, d.h. ein Einstich mit einem spitzen Messer weich ist. Bei dieser großen Kartoffeln hat das 35 Minuten gedauert! Etwas abkühlen lassen und Schale abziehen und auskühlen lassen. In Scheiben schneiden. Porree gut waschen und in Ringe schneiden.

Sonnenblumenkerne in einem kleinen Mixer sehr fein mahlen (bis das Messer nichts mehr zu greifen hat). Mit den anderen Zutaten gut verschlagen und in eine Schüssel füllen. Kartoffeln und Poree unterziehen (einige Kartoffelstücke in den Mixbecher geben, um die Soße ganz herauszubekommen). Ein bis zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Kann sich neben jedem normalen Kartoffelsalat bestens sehen lassen!

Tipp: Gut schmeckt auch, wenn man noch einen kleinen gewürfelten Apfel oder etwas klein geschnittene Gurke unterzieht.