Rotkraut mit Kartoffelcurry

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten; Hauptmahlzeit für eine Person (2 Teller)

Rotkraut:
50 g Wasser
200 g Rotkohl
10 g Rosinen
1 Prise Salz
1 Teelöffel Öl

Kartoffelcurry:
100 g Wasser
1 gestr. Teelöffel Curry
40 g Zwiebel (netto)
250 g Kartoffeln
10 g Kokosraspeln
1 gestr. Teelöffel Salz
1 Teelöffel Weizenmehl
85 g Wasser

Rotkohl:
Wasser in einen kleinen Topf geben. Rotkohl klein schneiden und mit den Rosinen in den Topf geben. Deckel auflegen und auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Auf kleinste Einstellung drehen und 19 Minuten dünsten. Mit Salz bestreuen, das Öl hinzugeben und untereinander mischen.

Kartoffelcurry:
Wasser und Curry in eine Pfanne geben. Zwiebel hacken, hinzufügen. Kartoffel(n) unter fließendem Wasser abbürsten, in Scheiben schneiden und auf die Zwiebeln geben. Mit Kokosraspeln bestreuen. Deckel auflegen und auf höchster Einstellung zum Kochen bringen. Auf kleinste Einstellung drehen und bis zum Ende der Rotkohlkochzeit dünsten (etwa 15 Minuten). Mit Salz bestreuen. Mehl mit 85 g Wasser verquirlen, unter die Kartoffeln rühren. Einmal aufkochen.

Tipp: Wer mag, kann statt des Öls etwas Butter zum Rotkohl geben.