Kichererbsensuppe

Vorbereitung: 24 Stunden einweichen; Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten; reichliche Hauptmahlzeit für zwei Personen

100 g Kichererbsen
250 g Wasser

750 g Wasser
2 Knoblauchzehen
55 g Zwiebel (brutto)
145 g Möhre
140 g Sellerie (brutto)
175 g Kartoffel
130 g Petersilienwurzel

1 Teelöffel Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 kleine Kartoffel (40 g)

Kichererbsen 24 Stunden in 250 g Wasser einweichen. Kichererbsen mit Einweichwasser und weiteren 750 g Wasser zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit die Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten. Knoblauchzehen, Zwiebel und Sellerie schälen und das Gemüse kleinschneiden. Zu den Erbsen geben, erneut zum Kochen bringen und auf kleiner Stufe 20 Minuten köcheln lassen. Die kleine Kartoffel in Stücke schneiden, mit etwas von dem Kochwasser im Mixer pürieren und unter die Suppe rühren. Kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.