Biotütenpesto

Vegane Rohkost

Ein Blumenkohl mit Grün in einer Rohkostphase - da musste ich etwas mit dem Grün tun, denn wegwerfen will ich das nicht.
Der Chinakohl hat zwei nicht mehr so ganz frische Blätter außen.
2 Stangen Porree --- hmmm, das Grüne mag ich roh nicht so gerne.

Was tun? Ein leckeres Pesto herstellen :-)

50 g Erdnüsse (Rohkostqualität)
2 Knoblauchzehen
280 g Grün und Strunk vom Blumenkohl
30 g Chinakohlblätter
60 g Porreegrün
1 Esslöffel Salz
150 g Sonnenblumenöl kaltgepresst

Herstellung im Thermomix. Erdnüsse mahlen: 1 Minute Stufe 4, geschälte Knoblauchzehen hinzugeben, 10 Sekunden Stufe 10. Blumenkohlgrün und Porreegrün gründlich waschen, vorschneiden. Besonders den Strunk in kleine Stücke schneiden. Zu den Nüssen geben und zerkleinern: 1 Minute auf Stufe 4, 10 Sekunden auf Stufe 8. Salz und Öl hinzugeben und nochmals kneten (30 Sekunden Knetstufe) und mixen (10 Sekunden Stufe 8).

Ein normales und ein halbgroßes leeres Honigglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Hält erfahrungsgemäß mindestens ein halbes Jahr.

Tipp: Das funktioniert sicher auch mit anderen Gemüseresten.
Wer das Pesto auch als Aufstrich nehmen möchte, sollte weniger Salz nehmen.