Gemüsesuppe Kunterbunt

Zubereitungszeit ca. 30 Min; mehr als eine Hauptmahlzeit für eine Person. Eines der Gerichte aus dem Buch "Hartz IV in aller Munde".

 

1 Zwiebel (55 g netto)
1 dünne Stange Porree (100 g)
1 Möhre (95 g)
1 große Kartoffel (210 g)
90 g Sellerie (netto)
30 g Nackthafer
1 Knoblauchzehe
500 g Wasser
1 Teelöffel Salz
frisch gemahlener Pfeffer
10 g Butter (oder 1 Esslöffel Öl)
20 g Möhre

Das Gemüse wenn nötig waschen (Porree, Kartoffel) und schälen (Zwiebel, Knoblauch, Sellerie). Alles kleinschneiden. Mit Hafer und Wasser in einen Topf geben. Zum Kochen bringen. Sobald es richtig gut kocht, auf kleinste Einstellung drehen und 18 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter (oder Öl, dann ist es vegan) in die Suppe geben. Etwa 2-3 Esslöffel Kartoffelstücke mit Kochwasser pürieren (z.B. in einem kleinen Mixer oder die Kartoffelstücke mit der Gabel zerdrücken) und wieder unter die Suppe rühren. 20 g Möhren in feine Scheiben schneiden und als Dekoration auf die Suppe geben.

Tipps: Reste, zusammen mit etwas Sahne am nächsten Tag püriert und erhitzt (nicht kochen), ergeben eine leckere Cremesuppe.