Pizzaähnliche Blumenkohltorte

vegan
 Jaja, so was Ähnliches gab's vor ein paar Tagen schon mal. War aber so lecker :-)

Gemüse:
225 g Blumenkohl
100 g Wasser

Boden :
120 g Kartoffeln
1/4 Teelöffel Salz
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
3 Esslöffel Wasser
20 g Sonnenblumenkerne
60 g Wildroggen (oder normalen Roggen)

Belag:
50 g süßlich eingelegte Trockentomaten *
1 gestr. TL Gemüsesalz
75 g Wasser
10 g Mandeln
1 kleine Zwiebel (40 g brutto)

"Guss":
30 g Buchweizen
10 g Sonnenblumenkerne
1 gute Prise Salz
1 Teelöffel Zitronensaft
200 g Wasser

* s. Austauschtabelle

Gemüse:
Blumenkohl in kleine Röschen teilen. Wasser in einen kleinen Topf geben, Blumenkohl hineinlegen. Bei höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf austritt. Auf kleinste Einstellung drehen und 10 Minuten dünsten, ohne den Deckel anzuheben. In der Zwischenzeit die anderen Bestandteile vorbereiten.

Boden:
Kartoffeln fein raffeln (z.B. im Zerkleinerer). Wildroggen und Sonnenblumenkerne vermischen, vorsichtig flocken. Alle Zutaten für den Boden gut miteinander verrühren. Eine Quichform (24 cm) mit etwas Öl einpinseln und Bodenmasse darauf gleichmäßig verteilen.

Belag :
Alle Zutaten in einem kleinen Mixer pürieren. Auf den Boden streichen. Darauf das gegarte Gemüse verteilen. Zwiebel in Scheiben schneiden und in Ringen über den Kohl legen.

Guss:
Buchweizen, Salz und Kerne fein mahlen (z.B. in einem kleinen Mixer). In einen Mixbecher das restliche Kochwasser vom Blumenkohl mit Wasser auf 200 ml auffüllen, Mahlgut hinzugeben und gut durchmixen. Auf dem Gemüe verteilen..

Die Form auf einem Gitterrost in den kalten Ofen schieben und 13 Minuten bei 225 °C (Umluft) und 12 Minuten bei 200 °C backen.