Königlich-köstlich Köhlreste

Etwa 25 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 gute Teller)

 

350 g leicht lädierte Außenblätter von Spitzkohl und Grünes vom Blumenkohl (etwa 1:3)
110 g Blumenkohlstrunk
1 Teelöffel Blätterpesto *
1 Teelöffel Kümmel ganz
1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
2 Esslöffel Hirse
300 g Wasser

Zum Würzen:
1 Teelöffel Rosensalz *
1/2 Teelöffel Salz
2 Teelöffel Zitronensaft
2 Esslöffel Mandelöl *
etwas gemahlener Chili

Zum Dekorieren:
einige dünne Möhrenscheiben

* s. Austauschtabelle

Zubereitung im Thermomix. Anders geht auch :-)

Spitzkohl und Blumenkohlgrün waschen, grob vorschneiden. Strunk in Stücke schneiden und zerkleinern (einige Sekunden Stufe 4, einige Sekunden Stufe 6). Das restliche Gemüse hinzugeben und zerkleinern (etwa 30 Sekunden Stufe 4, 4-6 Sekunden Stufe 6). Pesto, Kümmel, Kerne, Hirse und Wasser hinzugeben. Auf Stufe 1, 100 °C für 20 Minuten kochen lassen. Das Wasser reicht gerade gut.

Die Würzzutaten hinzugeben und unterrühren lassen (rückwärts Stufe 4, 6-8 Sekunden). Den ersten Teller füllen und Möhrenscheiben hineinstecken.

Tipps:
Wer keinen Thermomix hat, nimmt weniger Wasser (ca. 100-125 ml) und dünstet das Gemüse wie gewohnt (Deckel auflegen, bei größter Hitze zum Kochen bringen, bis Dampf austritt, auf kleinste Einstellung drehen, 20 Minuten).

Das Gericht hat mir sehr, sehr lecker geschmeckt - womit ich gar nicht gerechnet hatte :-) Zitronensaft und Chili sind hier der Clou. Und ich nehme immer sehr wenig Chili, weil ich nicht gerne sehr scharf esse..

 

 

 

 

zurück