Brotpizza

Zubereitungsdauer: ca. 25-30 Minuten (inklusive Backen); Hauptgericht für 1 Person ; vegan
Das war ja mal wieder so ein richtiges Aus-Faulheit-geborenes-Essen, das sich als extrem lecker entpuppte!

 

1 Esslöffel Kürbiskernöl für die Form
2 dünne Scheiben Vollkornbrot (130 g)
35 g Sonnenblumenkerne
1 Teelöffel Zitronensaft
1 geschälte Knoblauchzehe
1 Teelöffel Petersilien-Ingwer-Salz *
2 Esslöffel Kürbiskernöl
70 g eingeweichte Rosinen (mit Flüssigkeit 70 g)
135 g Salatgurke
1 Tomate (90 g)

* s. Austauschtabelle

Ofen (Umluft) auf 200 °C stellen. Eine Pieform in Tellergröße oder eine andere ofenfeste Form in Tellergröße mit Öl einpinseln. Die Brotscheiben so "zurechtstutzen", dass sie den Boden ausfüllen. Sonnenblumenkerne, Knoblauch, Salz, Öl, Rosinen und in grobe Scheiben geschnittene Gurke in einem kleinen Mixer zu einer homogenen Creme mixen (z.B. in einem Magic Maxx). Auf das Brot gießen und verteilen. Tomate in dünne Scheiben schneiden und darauf verteilen. Auf dem Gitterrost in den Ofen schieben und 20-25 Minuten lang backen.

Fertig!

Tipp: Wer mehrere Pizzen zubereitet, stellt den Guss im Thermomix/Hochleistungsmixer her..