Spargelchamps

Zubereitungszeit: 35-40 Minuten inklusive Schälen; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller)

75 g Wasser
460 g Spargel netto
130 g Champignons
25 g Butter
2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
etwas Basilikum (oder Petersilie, Schnittlauch usw.), frisch

Wasser in eine Pfanne geben. Spargel schälen (von unten nach oben komme ich gut zurecht mit einem Kartoffelschälmesser), jede Stange dritteln. Ich hatte sehr dicke Stangen, insgesamt nur 4 Stück. Champignons ggf. sauber bürsten, große halbieren. Gemüse in die Pfanne geben.

Deckel auflegen, bei stärkster Hitze zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 22-27 Minuten dünsten (je nach Spargeldurchmesser). Butter in einer Pfanne zerlassen, Sonnenblumenkerne hineingeben und auf großer Einstellung leicht bräunen. Abgetropften Spargel und Champignons unterrühren und ganz leicht bräunen lassen.

Einen Teller füllen und mit der Hälfte des Basilikums bestreuen. Da ich vorher eine Rohkost gegessen hatte, brauchte ich keine Beilage.