Ofenspargel überbacken

Zubereitungszeit: 70 Minuten inklusive Schälen (in drei Etappen); Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller); vegan

500  g Spargel netto
1 Liter Wasser
1 Teelöffel Salz

25 g Mandeln
25 g Amaranth
25 g Rosinen, eingeweicht in Öl oder Wasser
100 g Zucchini
1 gestr. Teelöffel Salz
50 g Spargelkochwasser
1 Tomate 90 g

Spargel schälen (von unten nach oben komme ich gut zurecht mit einem Kartoffelschälmesser). Wasser und Salz in den Mischtopf des Thermomix geben. Spargel in den Varomaaufsatz legen und bei Varoma / 30 Minuten / Stufe 1 garen. Je nach Spargelqualität sind noch weitere 5 Minuten erforderlich. Abkühlen lassen und Kochwasser auffangen. Eine Lasagneform mit etwas Öl auspinseln. Stangen dritteln oder vierteln und die Form damit auslegen.

Mandeln und Amaranth zusammen fein mahlen (z.B. in einem kleinen Mixer). Rosinen, in feine Scheiben geschnittene Zucchini, Salz und Spargelkochwasser hinzugeben und gut durchmixen. Gleichmäßig auf dem Spargel verteilen. Tomate in sehr feine Scheiben schneiden und auf die Oberfläche legen. Vor allem "Lücken" der Soße überdecken.

Auf dem Gitterrost in den kalten Ofen schieben und bei 200 °C (Umluft) 25 Minuten überbacken. 5 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann lässt er sich gut aus der Form essen.

Hinweis:
Da ich wusste, dass ich abends nicht viel Vorbereitungszeit hatte, habe ich den Spargel mittags schon gekocht. Man kann ihn natürlich auch unmittelbar vor dem Essen zubereiten.
Wer keinen Thermomix hat, dünstet den Spargel mit wenig Wasser etwa 25 Minuten.