Gemüsepfanne mit Hirse

Zubereitungszeit: 30 Minuten; Hauptmahlzeit für 1 Person (2 Teller)

Hirse:
80 g Hirse
200 g Wasser
1 gute Prise Salz
20 g Butter

Gemüse:
60 g Wasser (5 Esslöffel)
40 g Rhabarber
12 g Knoblauchstange (oben das Stück an ganz jungem Knoblauch)
75 g Tomate (1 mittelgroße)
75 g Broccoli (mit Strunkteil)
65 g Porree (das Grüne)
65 g Chinakohl
1-2 Prisen Salz
10 g Butter

Mit der Hirse anfangen: Hirse, Wasser und Salz in einen Topf geben. Deckel auflegen, zum Kochen bringen (dabei schon mit dem Gemüse anfangen). Sobald es gut kocht, auf kleinste Einstellung drehen und 25 Minuten garen. Butter hinzugeben und schmelzen lassen.

60 g Wasser in eine Pfanne geben. Gemüse waschen und kleinschneiden. Die Tomate vierteln und auf die "Uhrzeiten" 12, 3, 6 und 9 Uhr legen. Das grüne Gemüse jeweils dazwischen legen. Deckel auflegen, bei stärkster Hitze zum Kochen bringen. Sobald Dampf unter dem Deckel entweicht, auf kleinste Einstellung drehen und 14 Minuten dünsten (bei mir war dann gerade die Hirse auch fertig). Etwas salzen, Butter in Flöckchen auflegen und schmelzen lassen.

Braucht keine Dekoration, weil so schon schön genug. Man kann auch die Pfanne und die Hirse in einer Schüssel auf den Tisch stellen, wenn man das für mehrere Personen vorbereitet.