Warmes Frühstück

Zubereitungszeit: 20 Minuten; für 1 Person

Weil der Hafer für dieses Frühstück erwärmt wird, ist es nicht ganz so wertvoll wie ein Frischkorngericht. Wenn ich aber einmal morgnes so richtig Hunger auf etwas Warmes habe, finde ich das einen prima Kompromiss.

3 EL Nachkt-Hafer
1 EL grüne Rosinen *
1 kleine Prise Salz
1 Messerspitze abgeriebene Zitronenschale
400 ml Wasser

1 Banane (160 g brutto)
2 Äpfel (165 g)
1 EL Sahne
2 EL Kokoschips

* s. Austauschtabelle

Hafer flocken. Mit Rosinen, Salz, Schale und Wasser zum Kochen bringen (Deckel liegt auf). Auf kleinster Einstellung 5 Minuten köcheln lassen. Herdplatte abstellen, im geschlossenen Topf noch 10 Minuten nachquellen lassen. In der Zwischenzeit die Bananen schälen, in Scheiben schneiden, die Äpfel würfeln. Obst mit der Sahne unter den Haferbrei rühren. Einen Suppenteller gut füllen und mit Kokoschips bestreuen.

Tipp:
Statt Kokoschips eignen sich auch Sonnenblumenkerne oder gehackte Nüsse. Sehr edel: Pistazien!