Nusskönigskuchen

Teig:
250 g Haselnüsse
300 g Weizen
1 Würfel Bio-Hefe (42 g)
1 Prise Salz
50 g Sahne
160 g Wasser
65 g Sonnenblumenöl
100 g Honig
130 g Rosinen
70 g Zitronat

Teigherstellung beschrieben im Thermomix. Das geht natürlich auch einfach mit der Hand, der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät.

  1. Haselnüsse fein mahlen (10 Sekunden Stufe 10)
  2. Weizen fein mahlen, mit Salz, Sahne, Wasser, Öl und Honig in den Thermomix geben und verkneten (2,5 Minuten). Rosinen und Orangeat unterkneten (noch 30 Sekunden Knetstufe).
  3. In eine Schüssel umfüllen und eine Stunde gehen lassen - die Teigkugel vergrößert sich kaum.
  4. Eine 30 cm Kastenform mit Butter gut einfetten und den Teig hineinfüllen.
  5. In den Ofen (Umluft) geben, auf dem Boden steht eine ofenfeste Form mit Wasser, und bei 200°C für 15 Minuten backen, dann noch 45-65 Minuten auf 175 °C.
  6. Messerprobe machen: An einem Messer, das man in den Teig steckt, darf beim Herausziehen nichts hängenbleiben.
  7. Aus der Form stürzen, auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Tipp:
Die Gehzeiten sollte man unbedingt verlängern, ich war nur unter Zeitdruck, weil das Brot schon "wartete". Also mindestens in der Form dann nochmals 30 Minuten gehen lassen und den Ofen vorheizen. So ist es etwas platt.