Bohnenpizza

Vorbereitung: 1,5 Stunden vorher den Teig zubereiten; Zubereitungsdauer: ca. 50 Minuten (inklusive Backen); Hauptgericht (von 1/2 Teig) für 1 Person; vegan 

Teig:
300 g Nackthafer
1 Teelöffel Gemüsesalz*
20 g Hefe
30 g Zwiebel (netto)
40 g Öl
110 g Wasser

Belag:
85 g Frühlingszwiebeln
215 g Salatbohnen
500 g Wasser
1 Teelöffel Salz

Guss:
20 g Sonnenblumenkerne
1 Teelöffel eingelegtes Bohnenkraut *
1 Esslöffel Pfeffer, Knoblauch und Ingwer aus "Scharfes Pfefferöl" *
2 Esslöffel Sonnenblumenöl
1 Tomate (70 g)
50 g Wasser

Zum Belegen:
4 schwarze Oliven

* s. Austauschtabelle

Herstellung beschrieben im Thermomix.

Teig:
Hafer mahlen (Stufe 2 von 9, Hawo's Novum). Zwiebel im Thermomix zerkleinern (10 Sekunden Stufe 6). Die anderen Teigzutaten hinzugeben und 2,5 Minuten auf der Knetstufe laufen lassen. Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel gut abgedeckt 1-1,5 Stunden gehen lassen. (In dieser Zeit die Bohnen zubereiten). Teig halbieren (je 225 g), eine Hälfte zum Beispiel einfrieren.

Frühlingszwiebeln und Bohnen waschen, Wurzeln bzw. Enden entfernen und kleinschneiden. 500 g Wasser und Salz in den Thermomix geben, Gemüse in den Gartopf legen und einhängen. 15 Minuten auf Varoma, Stufe 1 garen. Die Gusszutaten zusammen pürieren (z.B. im Magic Maxx, bei größeren Mengen für mehr Pizzen geht auch der Thermomix).

Eine 24-cm-Quicheform mit Öl einpinseln. Den Teig durchkneten und in kleinen Stücken zwischen den Händen flachdrücken, diese dann wie Patchwork nebeneinander in die Form legen. Einen Rand hochdrücken.

Die Bohnen auf den Teig geben, den Guss mit einem Löffel gut auf den Bohnen verteilen. Ofen 10 Minuten auf 225 °C vorheizen, unten im Ofen steht eine ofenfeste Form mit Wasser. Pizza auf dem Gitterrost einschieben und 25 Minuten backen, in den letzten 5 Minuten den Ofen ausschalten.

Oliven als Dekoration auf die Pizza legen.

Tipp: Die Bohnenkochflüssigkeit verwahren und für Salatsoßen oder anderes Gemüse verwenden.
Ohne Thermomix den Teig mit der Hand oder einer Küchenmaschine kneten, das Gemüse mit wenig Wasser in einer Pfanne dünsten.