Linirse mit Tomatenwirsing

Vorbereitung: Linsen und Hirse einweichen (ca. 3-4 Stunden); Zubereitungszeit: ca. 25 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person; vegan

Linsirse:
70 g Linsen (Berg- oder Champignonlinsen)
70 g Hirse
250 g Wasser
1 Teelöffel Gemüsebrühextrakt *
1/2 Teelöffel Gemüsesalz *

Gemüse:
190 g Tomaten
90 g Wirsing

Dressing:
20 g eingeweichte grüne Rosinen
15 g Sonnenblumenöl
1 Esslöffel Kohlrabiwürze *
1/2 Teelöffel Gemüsesalz *
1 Teelöffel Siebenkräuterpesto *
1 Esslöffel Apfelessig
1-2 Esslöffel Wasser

* s. Austauschtabelle

Linsen und Hirse 3-4 Stunden in 250 g Wasser einweichen. Gemüsebrühextrakt unterrühren und bei höchster Einstellung zum Kochen bringen, auf ganz klein stellen und, ohne den Deckel anzuheben, 20 Minuten dünsten lassen.

Wirsing in Streifchen schneiden, auf den Rand eines großen Esstellers legen. Tomaten in Achtel schneiden und auf dem Wirsing verteilen. Die Dressingzutaten in einem kleinen Mixer gut verquirlen und über die Tomaten geben. Die Hälfe der Linsen und Hirse in die Mitte geben (den Rest für eine andere Mahlzeit aufbewahren).

Linsen kann man auch ohne Einweichen kochen - aber warum sollte ich? So spare ich Strom und Zeit.