Gebratene Linirse mit Kopfsalat

Vorbereitung: Linsen und Hirse kochen (z.B. am Vortag, siehe dazu Rezept 3659;
Zubereitungszeit: ca. 25 Min; Hauptmahlzeit für 1 Person; vegan

Linsirse:
185 g Linirse
15 g Zwiebel netto
100 g Möhre
1 EL Leinsamen (15 g)
1 kleine Tomate (45 g)
2 EL Öl

Dressing:
50 g frische Trauben
2 EL Sonnenblumenöl
1 gestr. TL Gemüsesalz *
1 TL Zitronenschaum *
1 EL Wasser

Gemüse:
100 g Kopfsalat
65 g Cocktailtomaten

* s. Austauschtabelle

Zwiebel, Möhre und Tomate grob zerkleinern und im Zerkleinerer fein hacken. Leinsamen mahlen (z.B. in einem kleinen Mixer) und mit dem zerkleinerten Gemüse unter die Linirse rühren. Dressingzutaten in einem kleinen Mixer zu einer glatten Soße schlagen und in eine Schüssel füllen.

Kopfsalat gut waschen und trocknen. In Streifen schneiden und mit dem Dressing vermischen. Cocktailtomaten halbieren und auf Rand des Salats legen.

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne auf größter Einstellung erhitzen, die Linirsemischung in Klumpen (wie Frikadellen, hält aber nicht) in die Pfanne geben. Deckel auflegen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Vorsichtig wenden, und nochmals 5 Minuten braten. Mit dem Pfannenwender ein paar Male wenden, bis alles zerfallen ist. Auf einen Teller geben und mit dem Salat servieren.